Events

Hier finden Sie zu den Themen I4.0 und Digitalisierung interessante Veranstaltungen, Vorträge, Tagungen, Workshops…

Dabei sind wir oder eine der verbundenen Hochschulen (Aalen, Esslingen/Göppingen, Reutlingen) oft Veranstalter oder wir wirken mit.

Sie können die Events filtern, z.B. nach Kategorie oder nach einem Schlagwort. Probieren Sie es doch einmal aus, vielleicht entdecken Sie auch Ihr Thema…
Zusätzlich ist es möglich, die Ansicht zu ändern und z. B. die Details eines Events auszudrucken.

Der obere Kalender-Bereich ist das Ergebnis der aktuellen Auswahl/Selektion (Kategorie und Schlagwort).

Jun
4
Di
Jetzt digital durchstarten – Förderprogramme für Ihre digitale Transformation @ Hochschule Aalen
Jun 4 um 13:00 – 16:30
Jun
5
Mi
Cybersecurity – Kongress Ostwürttemberg @ digiZ-Standort aalen
Jun 5 um 10:00 – 18:30

Die Digitalisierung eröffnet Unternehmen vielfältige Chancen, bringt aber gleichzeitig neue Risiken mit sich. So haben die Sicherheitsbedrohungen durch Cyberattacken auf Betriebe gewaltig zugenommen. Laut Europol beliefen sich im Jahr 2016 die Schäden durch Attacken aus dem Internet weltweit auf mehr als 500 Mrd. Euro. Dabei hat sich die Cyberkriminalität zu einem regelrechten Wirtschaftsfaktor entwickelt. So liegt in europäischen Ländern der Anteil der Schäden am Bruttoinlandsprodukt bei bis zu 1,6 Prozent. Und der Umfang der Cybersicherheits-Risiken wird in Zukunft weiter zunehmen. Produkte, Lösungen und Services enthalten immer mehr Software, die vielfach auch in kritischen Infrastrukturen verwendet wird.

Jun
7
Fr
Lunch & Learn 2019 @ Hochschule Aalen
Jun 7 um 10:00 – Jul 19 um 15:00

Flyer Lunch & Learn 2019

Die Begriffe Digitalisierung und Industrie 4.0 beschreiben den initiierten Wandel in den Wirtschaftszweigen verarbeitendes Gewerbe, Handwerk und Dienstleistungen. Dies impliziert für
die Unternehmen Chancen und Risiken. Die Mitarbeiter des Zentrums Industrie 4.0 an der Hochschule Aalen erfassen den Bedarf der regionalen Wirtschaft und übernehmen die Beratung und Sensibilisierung von Unternehmen und die Durchführung bilateraler Umsetzungsprojekte in Kooperation mit den Firmen. Das Weiterbildungsangebot „Lunch & Learn“ wendet sich an Vertreter / innen von Industrieunternehmen, die in einem kompakten Workshop mit viel Praxis einen fundierten Überblick zum Thema Industrie 4.0 gewinnen wollen.

Jun
24
Mo
MECHATRONISCHE PRODUKTION 4.0 FÜR KLEINE MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN @ Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft
Jun 24 um 17:30 – 19:00

REFERENT: Dr. Arnd Menschig | Carl Zeiss 3D Automation GmbH
Digitalisierung, Industrie 4.0 und industrielles Internet der Dinge sind Schlagworte, die dem Mittelstand in den Medien derzeit überall begegnen. Die Vorteile, die sich die Unternehmen versprechen, reichen von Produktivitätserhöhung, mehr Energieeffizienz und verbesserte Qualitätssicherung. Ziele sind dann oft auch eine Null-Fehler-Produktion und eine seriennahe Einzelstückfertigung.

Jul
3
Mi
4. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge @ Hochschule Esslingen, Flandernstraße 101, 73732 Esslingen; Workshop: Konferenzraum (1. OG), Forum: Aula und Foyer
Jul 3 um 9:00 – 19:00

Innovationen vieler Produkte werden heute durch Software und Vernetzung voran getrieben. Produkte werden »dynamisch« – neue Software implementiert neue Funktionalitäten innerhalb von Sekunden. Betriebsdaten unterstützen Produktverbesserungen und ermöglichen neue Leistungen, aber fordern auch neue Infra- strukturen. Es gilt dabei, Mehrwerte für den Kunden zu schaffen, nicht nur durch Teile und Funktionalitäten des Produkts selbst, sondern beispielsweise auch durch innovative Services bei Betriebs- unterstützung, Störungsbeseitigung und Einsatzoptimierung von Produkten und Produktionssystemen.

Sep
23
Mo
100 Stunden Morgen: „Themenwoche zur digitalen Zukunft und Innovation im Mittelstand“ @ IHK Region Stuttgart
Sep 23 um 9:00 – Sep 27 um 17:00

m Rahmen einer Woche, die 100 Stunden entspricht, steht der technologisch-innovative Wandel in Unternehmen in verschiedenster Form im IHK Haus im Mittelpunkt. Dabei handelt es sich nicht um einen klassischen Kongress. 100 Stunden Morgen ist mehr:

  • Impulse von Taktgebern der Digitalisierung und zur Entwicklung neuartiger Geschäftsmodelle
  • Über 100 Impulsgeber, über 30 verschiedene Zukunftstechnologien
  • Praxisberichte zeigen auf, wie Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen aussehen können
  • Workshops, Work Camps und Experimentierräume zum selber aktiv werden
  • Branchenübergreifender Austausch zu den Auswirkungen der Technologien und Digitalisierung im übergeordneten Kontext
Sep
27
Fr
Steinbeis-Tag 2019 @ Hospitalhof in Stuttgart
Sep 27 ganztägig

Wir möchten den Tag gemeinsam mit Ihnen gestalten und so das Netzwerken im Verbund in den Mittelpunkt des Tages stellen. In über den Tag verteilten Werkstatt-Sessions möchten wir drei zentrale, aktuelle Themen diskutieren:

:: Mitarbeiterbindung und Recruiting
:: Nachhaltiges und neues Wirtschaften: Geschäftsmodelle X.0
:: KI und maschinelles Lernen: Wo geht die Reise hin?

Okt
15
Di
Industriekolloquium Maschinenbau WIR GESTALTEN ZUKUNFT: „Das Automobil als Sensor“ @ Hochschule Esslingen Campus Stadtmitte, Gebäude 8, Hörsaal "Star Cooperation" S08.008
Okt 15 um 17:30 – 19:00

Einfluss von Big Data auf das Fahrzeug der Zukunft
Referent/in:
Oliver Gerlach, Senior Software Developement Engineer Vector Informatik GmbH, Stuttgart
Studierende
Mitglieder der Hochschule
Interessierte Öffentlichkeit

Jun
4
Di
Jetzt digital durchstarten – Förderprogramme für Ihre digitale Transformation @ Hochschule Aalen
Jun 4 um 13:00 – 16:30
Jun
5
Mi
Cybersecurity – Kongress Ostwürttemberg @ digiZ-Standort aalen
Jun 5 um 10:00 – 18:30

Die Digitalisierung eröffnet Unternehmen vielfältige Chancen, bringt aber gleichzeitig neue Risiken mit sich. So haben die Sicherheitsbedrohungen durch Cyberattacken auf Betriebe gewaltig zugenommen. Laut Europol beliefen sich im Jahr 2016 die Schäden durch Attacken aus dem Internet weltweit auf mehr als 500 Mrd. Euro. Dabei hat sich die Cyberkriminalität zu einem regelrechten Wirtschaftsfaktor entwickelt. So liegt in europäischen Ländern der Anteil der Schäden am Bruttoinlandsprodukt bei bis zu 1,6 Prozent. Und der Umfang der Cybersicherheits-Risiken wird in Zukunft weiter zunehmen. Produkte, Lösungen und Services enthalten immer mehr Software, die vielfach auch in kritischen Infrastrukturen verwendet wird.

Jun
7
Fr
Lunch & Learn 2019 @ Hochschule Aalen
Jun 7 um 10:00 – Jul 19 um 15:00

Flyer Lunch & Learn 2019

Die Begriffe Digitalisierung und Industrie 4.0 beschreiben den initiierten Wandel in den Wirtschaftszweigen verarbeitendes Gewerbe, Handwerk und Dienstleistungen. Dies impliziert für
die Unternehmen Chancen und Risiken. Die Mitarbeiter des Zentrums Industrie 4.0 an der Hochschule Aalen erfassen den Bedarf der regionalen Wirtschaft und übernehmen die Beratung und Sensibilisierung von Unternehmen und die Durchführung bilateraler Umsetzungsprojekte in Kooperation mit den Firmen. Das Weiterbildungsangebot „Lunch & Learn“ wendet sich an Vertreter / innen von Industrieunternehmen, die in einem kompakten Workshop mit viel Praxis einen fundierten Überblick zum Thema Industrie 4.0 gewinnen wollen.

Jun
24
Mo
MECHATRONISCHE PRODUKTION 4.0 FÜR KLEINE MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN @ Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft
Jun 24 um 17:30 – 19:00

REFERENT: Dr. Arnd Menschig | Carl Zeiss 3D Automation GmbH
Digitalisierung, Industrie 4.0 und industrielles Internet der Dinge sind Schlagworte, die dem Mittelstand in den Medien derzeit überall begegnen. Die Vorteile, die sich die Unternehmen versprechen, reichen von Produktivitätserhöhung, mehr Energieeffizienz und verbesserte Qualitätssicherung. Ziele sind dann oft auch eine Null-Fehler-Produktion und eine seriennahe Einzelstückfertigung.

Jul
3
Mi
4. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge @ Hochschule Esslingen, Flandernstraße 101, 73732 Esslingen; Workshop: Konferenzraum (1. OG), Forum: Aula und Foyer
Jul 3 um 9:00 – 19:00

Innovationen vieler Produkte werden heute durch Software und Vernetzung voran getrieben. Produkte werden »dynamisch« – neue Software implementiert neue Funktionalitäten innerhalb von Sekunden. Betriebsdaten unterstützen Produktverbesserungen und ermöglichen neue Leistungen, aber fordern auch neue Infra- strukturen. Es gilt dabei, Mehrwerte für den Kunden zu schaffen, nicht nur durch Teile und Funktionalitäten des Produkts selbst, sondern beispielsweise auch durch innovative Services bei Betriebs- unterstützung, Störungsbeseitigung und Einsatzoptimierung von Produkten und Produktionssystemen.

Sep
23
Mo
100 Stunden Morgen: „Themenwoche zur digitalen Zukunft und Innovation im Mittelstand“ @ IHK Region Stuttgart
Sep 23 um 9:00 – Sep 27 um 17:00

m Rahmen einer Woche, die 100 Stunden entspricht, steht der technologisch-innovative Wandel in Unternehmen in verschiedenster Form im IHK Haus im Mittelpunkt. Dabei handelt es sich nicht um einen klassischen Kongress. 100 Stunden Morgen ist mehr:

  • Impulse von Taktgebern der Digitalisierung und zur Entwicklung neuartiger Geschäftsmodelle
  • Über 100 Impulsgeber, über 30 verschiedene Zukunftstechnologien
  • Praxisberichte zeigen auf, wie Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen aussehen können
  • Workshops, Work Camps und Experimentierräume zum selber aktiv werden
  • Branchenübergreifender Austausch zu den Auswirkungen der Technologien und Digitalisierung im übergeordneten Kontext
Sep
27
Fr
Steinbeis-Tag 2019 @ Hospitalhof in Stuttgart
Sep 27 ganztägig

Wir möchten den Tag gemeinsam mit Ihnen gestalten und so das Netzwerken im Verbund in den Mittelpunkt des Tages stellen. In über den Tag verteilten Werkstatt-Sessions möchten wir drei zentrale, aktuelle Themen diskutieren:

:: Mitarbeiterbindung und Recruiting
:: Nachhaltiges und neues Wirtschaften: Geschäftsmodelle X.0
:: KI und maschinelles Lernen: Wo geht die Reise hin?

Okt
15
Di
Industriekolloquium Maschinenbau WIR GESTALTEN ZUKUNFT: „Das Automobil als Sensor“ @ Hochschule Esslingen Campus Stadtmitte, Gebäude 8, Hörsaal "Star Cooperation" S08.008
Okt 15 um 17:30 – 19:00

Einfluss von Big Data auf das Fahrzeug der Zukunft
Referent/in:
Oliver Gerlach, Senior Software Developement Engineer Vector Informatik GmbH, Stuttgart
Studierende
Mitglieder der Hochschule
Interessierte Öffentlichkeit